Generell sind Photovoltaik-Anlagen nach Inbetriebnahme weitgehend wartungsfrei und sehr haltbar. Einmal installiert, fallen für Sie keine weiteren Arbeiten an. Empfehlenswert ist das regelmäßige Ablesen des Zählers, um die Leistung zu kontrollieren.

Nach einer gewissen Zeit können Umwelteinflüsse wie Abgase, Staub, Algen oder Moos zu beträchtlichen Leistungseinbußen und sogar Beschädigungen der Solarmodule führen. Eine professionelle und fachgerechte Wartung der Solaranlage in regelmäßigen Abständen erhält die Leistungsfähigkeit Ihrer Solaranlage und erhöht die Lebensdauer.

Wenn Sie möchten, prüfen wir auch den allgemeinen Zustand Ihrer Anlage. Stärkere Umwelteinflüsse wie Steinschlag oder Hagel können mitunter zu Beschädigungen der Solarmodule führen. Wir empfehlen daher, eine Solaranlage einmal im Jahr auf Verschmutzungen und Beschädigungen der Solarmodule untersuchen zu lassen, sowie Leitungen, Wechselrichter und Einspeisezähler zu kontrollieren.

Gern bieten wir Ihnen dafür einen separaten Wartungsvertrag an. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt.

 

Wir sind für Sie da:

Mo - Fr: 08:00 - 17:00 Uhr

Schäden an Solarmodulen aufgrund mangelnder Wartung

So können Solarmodule aussehen, die mangelhaft gewartet wurden.